• Sankt-Anton-Straße 52,47798 Krefeld
  • Öffnungszeit: Mo-Sa: 10.00 - 18.30
  • Handy: +4915785068182
  • Email: info@meduza-krefeld.de
» » Was ist Permanent Make Up?

Was ist Permanent Make Up?


Dauerhafte kosmetische Tätowierungen im Gesicht bezeichnet man als Permanent Make
up (PMU). Hierzu zählen die Gestaltung von Augenbrauen, Korrekturen der Lippen und
das Ziehen von Lidstrichen sowie das Kaschieren von Narben.

Das Permanent Make up bietet vom natürlichen Unterstreichen der Gesichtszüge bis hin
zum extravaganten Make up, alles was sich der Kunde wünscht.

Ob beim Sport oder Schwimmen, wer kennt nicht das verwischte Make up? Das
Pigmentieren erspart das lästige Nachschminken und man ist jederzeit perfekt
geschminkt, ohne andauernd in den Spiegel zu schauen.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Tätowieren hält des Permanent Make up nur einige
Jahre. Im Durchschnitt fällt es nach 1,5-3 Jahre, je nach Beschaffenheit der Haut, wieder
raus. Es verblasst durch die ständige UV-Bestrahlung und muss eventuell später
nachgearbeitet werden. Hier liegt der Vorteil eindeutlich darin, dass sich der Modetrend
ständig ändert und eine neue Form und Farbe eingearbeitet werden kann.

Mit einer dünnen Nadel werden Millimeter für Millimeter mineralische oder synthetische
Farbpigmente in die Hautoberfläche eingearbeitet.

Mit einem Permanent Make-up wachen Sie morgens schon geschminkt auf. Das Gesicht
hat rund um die Uhr ein frisches Aussehen und ist betont. Die Einsatzgebiete sind hier sehr vielseitig, um nur einige zu nennen:
  • Wimpernkranzverdichtung
  • Lidstrich - feine bis starke Linien
  • -Augenbrauen natürlich betonen mit der Technik Powderbrows.
  • Augenbrauen natürllich betonen mit feinster Härchenzeichnung
  • Lippenpigmentierung mit der neusten Aquarelle Lips Methode (auffüllen des
  • Lippenrot ohne Konturen. Das Ergebnis wirkt sehr natürlich und pudrig!)
  • Lippenpigmentierung mit der Technik Lipstick Lips (auffüllen des Lippenrots ausdrucksvoller. Das Ergebnis wirkt wir ein aufgetragener Lippenstift!)
Was Sie vor und nach der Behandlung beachten sollten
7 Tage vor der Behandlung sollte bitte auf Folgendes verzichtet werden:
  • Färbung der Augenbrauen
  • Zupfen der Augenbrauen
  • Wachsen der Augenbrauen
24 Stunden vor der Behandlung sollte bitte auf folgende blutverdünnende Getränke /
Lebensmittel verzichtet werden:
  • Kaffee
  • Alkohol
  • Energiedrinks, wie z.B. Red Bull
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Grüner und schwarzer Tee
Falls Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen, wie z.B. Aspirin oder ASS, setzen
Sie diese selbstverständlich nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.
Bitte vermeiden Sie ebenfalls direktes Sonnenbaden oder einen Besuch im Solarium!

7-14 Tage nach der Behandlung

Reinigen Sie das behandelte Areal morgens und abends mit feuchten (nicht nassen!)
Wattepads, vorsichtig tupfend und auf keinen Fall reibend. Anschließend tragen Sie mit
einem Q-Tipp eine dünne Schicht unserer Spezialpflege, auf Ihre pigmentierten
Augenbrauen auf, um die Wunden ausreichend zu versorgen und sie gleichzeitig vor
Schmutzpartikeln zu schützen. Bei fettiger und öliger Haut empfehlen wir die Pflege nur
morgens zu verwenden.
• Die Pigmentierung darf nicht mit Seife, Kosmetika oder Ähnlichem, sowie einem
direkten Wasserstrahl, wie z.B. beim Duschen, in Berührung kommen.
• Die pigmentierten Augenbrauen nicht mit den bloßen Fingern berühren. Sauberkeit
hat höchste Priorität!
• Vermeiden Sie jede Art von Rubbeln oder Reiben an den pigmentierten Stellen.
Das Abkratzen der Schorfwunden könnte Narben hinterlassen. Bei starkem
Juckreiz tragen Sie unsere Spezialpflege 3-5 Mal täglich auf.
• Bei der Benutzung von Make-up ist die Partie der Augenbrauen auszusparen.
• Solarium, Sauna, Schwimmen und Sport (Schwitzen) sind zu unterlassen. Wer auf
Sport nicht verzichten kann, sollte bei körperlicher Aktivität ein Schweißband
tragen. Auf unserer Haut befinden sich trotz der täglichen Reinigung Bakterien.
Durch die Schweißproduktion würden diese in die pigmentierten Stellen gelangen
und ggf. Infektionen auslösen.
• Benutzen Sie ausschließlich unsere Spezialpflege. Andere Heil- und AfterCare-
Cremes könnten ebenfalls Infektionen oder andere Komplikationen hervorrufen.
Nach spätestens 14 Tagen gehen Sie zu Ihrer gewohnten Tages- und Nachtpflege über.
Wir empfehlen Ihnen, um die Haltbarkeit Ihrer Pigmentierung zu verlängern, grundsätzlich
eines Tagescreme mit UV-Schutz (idealerweise LSF 30) zu verwenden.